22.09.2024
19:30
Kirche Collegio Papio Ascona
Concert tickets: 25 - 85 CHF

Leonidas Kavakos - Francesco Piemontesi

Leonidas Kavakos Violine
Francesco Piemontesi Klavier

Johannes Brahms (1833 – 1897)

Sonate für Violine und Klavier Nr.2 A-Dur op.100

Robert Schumann (1810 – 1856)

Sonate für Violine und Klavier Nr.2 in d-Moll op.121

***

Johannes Brahms (1833 – 1897)

Sonate für Violine und Klavier Nr.3 in d-Moll op.108

Einen Duoabend für Violine und Klavier kann man sich wie einen wunderbaren Austausch musikalischer Ideen, Rhythmen und Farben vorstellen – ganz im Stile der grossartigen deutschen Romantik. Der Kammermusik von Brahms und Schumann liegt eine Mischung aus Leidenschaft, innerer Zerrissenheit und Melancholie zugrunde, die sich musikalisch in ausdrucksstarker Zartheit, weichen Akzenten und gesanglichen Harmonien wiederfindet. Welch prachtvoller Glanz, wenn ein so hochkarätiger Violinist wie Leonidas Kavakos in Klavierbegleitung von Francesco Piemontesi sich dieser Meisterwerke annimmt. Mit seiner Stradivari Falmouth von 1692 gilt der griechische Musiker seit Jahren als herausragende Persönlichkeit unter den Virtuosen. Dank der beeindruckenden Leichtigkeit in seinem Bogenstrich, gelang es ihm gleich zwei der bedeutendsten internationalen Wettbewerbe, die Sibelius und Paganini gewidmet sind, für sich zu entscheiden.

Rete2

Mehr darüber

Leonidas Kavakos

Francesco Piemontesi

Francesco Piemontesi

Torna su

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um alle Neuigkeiten im Voraus zu erhalten.

Abonnieren Sie unsere Newsletter

Settimane Musicali di Ascona

c/o Organizzazione turistica
Lago Maggiore e Valli

 

Casella postale / P.O. Box
CH 6600 Locarno
Switzerland

Telefon

aus der Schweiz 091 759 76 65
aus dem Ausland +41 91 759 76 65

 

Schreiben Sie uns

Folgen Sie uns auch auf

 

FacebookInstagram

© Fondazione Settimane Musicali Ascona - Credits - Cookie Policy - Privacy Policy