Daniele Gatti

Daniele Gatti

Daniele Gatti studierte am Mailänder Giuseppe-Verdi-Konservatorium Komposition und Dirigieren. Heute ist er musikalischer Leiter des römischen Opernhauses und des Orchestra Mozart. Zudem ist er künstlerischer Berater des Mahler Chamber Orchestra (MCO). Er war Chefdirigent des Amsterdamer Royal Concertgebouw Orchestra (RCO) und bekleidete davor prestigeträchtige Rollen bei bedeutenden Klangkörpern, darunter die Accademia Nazionale di Santa Cecilia, das Royal Philharmonic Orchestra, das Orchestre National de France, das Royal Opera House in London, das Teatro Comunale in Bologna und das Opernhaus Zürich.

Die Berliner Philharmoniker, die Wiener Philharmoniker, das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und die Filarmonica della Scala sind nur einige der Symphonieorchester, mit denen er zusammenarbeitet.

2015 wurde er mit dem Premio Abbiati als bester Dirigent ausgezeichnet und 2016 ernannte ihn die Französische Republik zum Chevalier de la Légion d’honneur. Seine Aufnahmen erschienen bei Plattenfirmen wie Sony Classical, RCO Live und C Major.

2021 kehrte er mit den Berliner Philharmonikern in der Berliner Philharmonie und mit dem Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia in Rom auf die Bühne zurück; er leitet eine Neuaufführung der Traviata im Teatro Costanzi (übertragen auf Rai3) und dirigiert das Orchester der römischen Oper im Museo MAXXI und in der Galleria Borghese, das Mahler Chamber Orchestra, die Staatskapelle Dresden, das Orchestre National de France, das Orchestra del Maggio Musicale Fiorentino, das Orchestra della Rai, das Gustav Mahler Jugendorchester, das Dresdner Festspielorchester und die Münchner Philharmoniker.

 

Website

 

© Photography: Borggreve

 
Zurück

Torna su

Folgen Sie uns auf Follow us on FacebookFollow us on Twitter

Abonniere den Newsletter!

Select language

Italiano

Deutsch

Français

English

Settimane Musicali di Ascona

c/o Organizzazione turistica Lago Maggiore e Valli

Casella postale / P.O. Box
CH 6600 Locarno – Switzerland

 

Tel:
dalla Svizzera 0848 091 091
dall’estero +41 848 091 091

 

Scrivici

© Fondazione Settimane Musicali Ascona - Credits