06.09.2018
20:30
Kirche San Francesco Locarno
..

Tonhalle Orchester Zürich

..
..
..

Krzysztof Urbański Dirigent
Daniel Müller-Schott Cello

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Ricercare (arr. Anton Webern)

Robert Schumann (1810–1856)
Concerto per violoncello e orchestra in la minore, op. 129

Johannes Brahms (1833–1897)
Sinfonia n.2 in re maggiore op. 73



Ascona 73 eröffnet mit einem Schweizer Orchester von Weltruf, einem grossartigen deutschen Cellisten und einem imposanten Programm, darunter Die Kunst der Fuge von Bach, eine rare Perle von Schumann und die heitere Sinfonie Nr. 2 von Brahms

Das gefeierte Tonhalle-Orchester Zürich eröffnet Ascona 73. Das bereits 1868 gegründete und weltweit bekannte führende Schweizer Sinfonieorchester spielt zur Eröffnung einen Satz von Bach (eine der meisterhaften Seiten seiner Kunst der Fuge), arrangiert für Orchester von Webern. Es folgt das Konzert für Violoncello und Orchester op. 129 von Schumann, eine musikalische Perle über das Lebensende dieses grossen romantischen Komponisten, der vor allem für seine Klavierkompositionen und seine Begeisterung für Brahms bekannt war, von dem im zweiten Teil des Abends die idyllische und heitere Sinfonie Nr. 2 zu hören ist. Geleitet wird das Orchester vom jungen, aber bereits renommierten Dirigenten Krzysztof Urbanski. Der Erste Gastdirigent des Hamburger Elbphilharmonie Orchesters arbeitet auch mit den Berliner Philharmonikern, den Wiener Symphonikern und bedeutenden amerikanischen Orchestern zusammen. 2015 wurde er als erster Orchesterdirigent mit dem namhaften Leonard Bernstein Award ausgezeichnet. Daniel Müller-Schott gehört zu den besten Cellisten seiner Generation. Den Schüler von Isserlis, Schiff und Rostropowitsch verband eine langjährige musikalische Zusammenarbeit mit Kurt Masur, Lorin Maazel e Yakov Kreizberg.

..
Cornèr Bank

Mehr darüber

Tonhalle-Orchester Zürich
..
Krzysztof Urbański
..
Daniel Müller-Schott
..

Torna su

Folgen Sie uns auf Follow us on FacebookFollow us on Twitter

Abonniere den Newsletter!

Select language

Italiano

Deutsch

Français

English

Settimane Musicali di Ascona

c/o Organizzazione turistica Lago Maggiore e Valli

Casella postale / P.O. Box
CH 6600 Locarno – Switzerland

 

Tel:
dalla Svizzera 0848 091 091
dall’estero +41 848 091 091

 

Scrivici

© Fondazione Settimane Musicali Ascona - Credits