Rafael Aguirre

Rafael Aguirre

Zu seinen Höhepunkten gehören Solokonzerte in führenden Konzerthäusern. Von der internationalen Presse wird sein Spiel als "Ein Segen" (Mainz Echo) um die "Reife und Intensität" (Ritmo Magazine) bewundert, für die ihn auch seine Heimatstadt mit dem begehrten "Málaga Joven Award 2011" ehrte.

Rafael brachte Werke des Grammy-Award-Gewinners Sergio Assad und von Joaquin Clerch, Agustín Castilla Avila, David del Puerto und Daniel Real zur Uraufführung. Er arbeitete mit international renommierten Orchestern zusammen.

Seine vier Einspielungen mit Naxos, KSGExaudio und RTVE erfuhren höchste internationale Anerkennung (Prenominierung zur Latin Grammy Award) und wurden weltweit ausgestrahlt.

Im Alter von 16 Jahren tourte er mit dem Concierto de Aranjuez und dem Jugendsinfonieorchester von Málaga durch Spanien und Marokko. Stipendien der andalusischen Regierung und der Alexander von Humboldt Stiftung ermöglichten sein Studium in Deutschland bei Prof. Joaquin Clerch, das er mit höchster Auszeichnung abschloss. Später studierte er bei Prof. Michael Lewin an der Royal Academy of Music in London.

Seit 2009 unterrichtet Rafael Aguirre an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf.

..
..
 
Zurück

Torna su

Folgen Sie uns auf Follow us on FacebookFollow us on Twitter

Abonniere den Newsletter!

Select language

Italiano

Deutsch

Français

English

Settimane Musicali di Ascona

c/o Organizzazione turistica Lago Maggiore e Valli

Casella postale / P.O. Box
CH 6600 Locarno – Switzerland

 

Tel:
dalla Svizzera 0848 091 091
dall’estero +41 848 091 091

 

Scrivici

© Fondazione Settimane Musicali Ascona - Credits