Pablo Gonzalez

Pablo González

Früh gewann er zwei wichtige Wettbewerbe für Dirigenten, im Jahr 2000 die Donatela Flick Competition und im 2006 die Cadaqués International Conducting Competition. Anfangs war er Assistenz-Dirigent beim London Symphony Orchestra und später auch beim Spanish National Youth Orchestra und bei der Bournemouth Symphony. Inzwischen hat er die führende Rolle beim Cadaqués Orchestra übernommen, und wirkt als Gastdirigent in berühmten Orchestern wie Orchestre de Chambre Lausanne, Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken, London Symphony Orchestra, Sinfonieorchester Basel, Wiener Kammerorchester, Musikkollegium Winterthur, Royal Liverpool Philharmonic sowie bei grossen spanischen Formationen Orquesta Castillo y León, Orquesta Ciudad de Granada, Real Filharmonia de Galicia. Eine besonders enge Bindung entstand zur Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken, die er nun regelmässig dirigiert und mit der er zwei CDs aufgenommen hat. Die erste, Sinfonische Werke von Robert Schumann, liegt bei Hänssler Classics auf und gewann 2001 den International Classical Music Award. Sehr aktiv ist González auch auf dem Gebiet der Oper. So dirigierte er vor kurzem Madama Butterfly von Puccini für die Opera de Oviedo und L’elisir d’amore von Donizetti für Glyndebourne on Tour.

..
..
 
Zurück

Torna su

Folgen Sie uns auf Follow us on FacebookFollow us on Twitter

Abonniere den Newsletter!

Select language

Italiano

Deutsch

Français

English

Settimane Musicali di Ascona

c/o Organizzazione turistica Lago Maggiore e Valli

Casella postale / P.O. Box
CH 6600 Locarno – Switzerland

 

Tel:
dalla Svizzera 0848 091 091
dall’estero +41 848 091 091

 

Scrivici

© Fondazione Settimane Musicali Ascona - Credits