Kammerorchester Basel

Kammerorchester Basel

Darüber hinaus ist das Orchester Protagonist des abendfüllenden Dokumentarfilms «Bartóks Quinten» (2010, Regie Christine Burlet), der einen farbigen Blick hinter die Kulissen des Orchesters wirft. Renommiert ist die Liste der Solisten, welche gemeinsam mit dem Kammerorchester Basel konzertierten: Cecilia Bartoli, Sol Gabetta, Andreas Scholl, Angelika Kirchschlager, Sabine Meyer, Vesselina Kasarova, Renauld Capuçon, Victoria Mullova, u.v.m. Für die Saison 2014/15 sind Aufführung und CD-Aufnahme der 9. Sinfonie Beethovens unter Giovanni Antonini (als Teil der integralen Aufführung der Sinfonien) geplant und die Zusammenarbeit mit herausragenden Solisten und Dirigenten, darunter Christoph Poppen, Heinz Holliger, Fazil Say, Emmanuel Pahud, Julia Lezhneva und das Juilliard String Quartet. Zeitgenössische Werke von Heinz Holliger und Fazil Say sowie die Uraufführung eines Auftragswerks für zwölf Instrumentalisten und Live-Elektronik von Maurilio Cacciatore runden das Programm der kommenden Spielzeit ab. Education-Projekte, musikalisch untermalte Lesungen und eine Kammermusikreihe im urbanen Ambiente des Ackermannshofs in Basel gehören ebenso zu den Aktivitäten des Orchesters. Diverse CD-Einspielungen bei renommierten Klassiklabels wie Sony, Deutsche Harmonia Mundi, RCA Records und OehmsClassics zeugen von der exzellenten Qualität des Klangkörpers. 

..
..
 
Zurück

Torna su

Folgen Sie uns auf Follow us on FacebookFollow us on Twitter

Abonniere den Newsletter!

Select language

Italiano

Deutsch

Français

English

Settimane Musicali di Ascona

c/o Organizzazione turistica Lago Maggiore e Valli

Casella postale / P.O. Box
CH 6600 Locarno – Switzerland

 

Tel:
dalla Svizzera 0848 091 091
dall’estero +41 848 091 091

 

Scrivici

© Fondazione Settimane Musicali Ascona - Credits