Jean-Sélim Abdelmoula

«Jean-Sélim Abdelmoula ist nicht nur ein toller Pianist mit grosser Sensibilität und Fantasie, sondern auch ein grosses Kompositionstalent. Wenn er Bach, Chopin und Schubert spielt, dann mit dem Verständnis eines Komponisten.» (Sir András Schiff).


Die New York Times nannte ihn einen «ungewöhnlich poetischen Musiker». Jean-Sélim Abdelmoula ist ein Schweizer Pianist und Komponist. Er spielte in Konzerthäusern wie Royal Festival Hall, Wigmore Hall, Barbican Hall (London), Palau de la Música (Barcelona), Carnegie Hall (New York), Palais des Beaux-Arts (Brüssel) und gastierte an Festivals wie Lucerne Festival, Lavaux Classics, Ittinger Pfingstkonzerte, Düsseldorf Schumann und anderen. Für seine Arbeit als Pianist und Komponist wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem ersten Preis an der International Composer Competition in Oslo 2012, beim Lausanne Concours d’Interprétation Musicale 2013 und Guildhall Wigmore Recital Prize 2015 in London. 2016 lud ihn Sir András Schiff ein, im Rahmen seiner internationalen Konzertreihe «Building Bridges» Solo-Rezitale in mehreren Städten Europas zu geben. Jean-Sélim Abdelmoulas Kompositionen werden regemässig von Musikern und Ensembles aufgeführt, unter ihnen Heinz Hollinger, Patricia Kopatschinskaja und andere. Auch für zahlreiche, teils preisgekrönte Filme schrieb er die Musik.


Jean-Sélim Abdelmoula ist seit 2018 einer der beiden Studierenden im Sir András Schiff Programme for Young Pianists an der deutschen Kronberg Academy.

Offizielle Website

..
..
 
Zurück

Torna su

Folgen Sie uns auf Follow us on FacebookFollow us on Twitter

Abonniere den Newsletter!

Select language

Italiano

Deutsch

Français

English

Settimane Musicali di Ascona

c/o Organizzazione turistica Lago Maggiore e Valli

Casella postale / P.O. Box
CH 6600 Locarno – Switzerland

 

Tel:
dalla Svizzera 0848 091 091
dall’estero +41 848 091 091

 

Scrivici

© Fondazione Settimane Musicali Ascona - Credits