Hannu Lintu

Die Spielsaison 2018/19 markiert das sechste Jahr von Hannu Lintu als Chefdirigent des finnischen Radio-Sinfonieorchesters. Zu den Kardinalpunkten der Spielsaison gehören alle Sinfonien von Mahler, einige finnische Uraufführungen, darunter die Version in Konzertform der Oper von Zimmermanns «Die Soldaten», die Sinfonie Nr. 2 von Thomas Larcher und eine Konzertreihe mit gefeierten Solisten wie Yuja Wang, Jewgeni Kissin und Stephen Hough. Im März 2018 war das FRSO mit Sol Gabetta auf erfolgreicher Tournee in Spanien und Deutschland, mit Auftritten im Auditorio Nacional de Música in Madrid, in der Berliner Philharmonie und in Köln.

 

Zu den Höhepunkten der Spielsaison 2018/19 als Gastdirigent gehören die Rückkehr zu den Sinfonieorchestern von Baltimore, St. Louis und Cincinnati, zum New Japan Philharmonic Orchestra und zur NDR Elbphilharmonie. Darüberhinaus wird er, unter anderen, mit dem Boston Symphony Orchestra, dem Hungarian National Philharmonic Orchestra und dem Orchestre de Paris debütieren.

 

Lintu arbeitet regelmässig mit der Kunstinstitution Finnish National Opera and Ballet, wo er im März 2019 die Oper Wozzeck von Berg dirigierte.

Die Aufnahmen von Hannu Lintu sind bei den Labels Ondine, BIS, Naxos, Avie und Hyperion erschienen.

 

www.hannulintu.fi

..
..
 
Zurück

Torna su

Folgen Sie uns auf Follow us on FacebookFollow us on Twitter

Abonniere den Newsletter!

Select language

Italiano

Deutsch

Français

English

Settimane Musicali di Ascona

c/o Organizzazione turistica Lago Maggiore e Valli

Casella postale / P.O. Box
CH 6600 Locarno – Switzerland

 

Tel:
dalla Svizzera 0848 091 091
dall’estero +41 848 091 091

 

Scrivici

© Fondazione Settimane Musicali Ascona - Credits