18.09.2020
20:30
Kirche Collegio Papio Ascona

Mit Unterstützung der Stiftung Freunde der alten Musik

..

..
..
..

Ton Koopman Dirigent
& Amsterdam Baroque Orchestra Ensemble

 

Johann Sebastian Bach (1685 -1750)
Sinfonia aus der Kantate BWV 209


Das Musikalische Opfer Bwv 1079

Offerta musicale Bwv 1079

Regis Iussu Cantio Et Reliqua Canonica Arte Resoluta
Ricercar a 3 (clavicembalo solo)

Thematis Regii Elaborationes Canonicae

Canon a 2 cancrizans

Canon a 2 Violini in unisono

Canon a 2 per Motum contrarium

Canon a 2 per Augmentationem, contrario Motu

Canon a 2 per Tonos

Fuga canonica in Epidiapente

Canon perpetuus super Thema Regium

Canon perpetuus

Canon a 2
Canon a 4
Sonata Sopr’ Il Soggetto Reale a Traversa, Violino e Continuo
Ricercar a 6 (all instruments)

Ton Koopman ist der prominenteste Vertreter der Historischen Aufführungspraxis. Mit zwei Bach gewidmeten Konzerten kehrt er nach Ascona zurück. Im ersten dirigiert er die Solisten des Amsterdam Baroque Orchestra in zwei ausdrucksvollen Werken des deutschen Meisters: in der Sinfonia dalla Cantata BWV 209 und im Hauptstück des Abends, dem monumentalen Musikalischen Opfer, einer Sammlung aus zwei Ricercari, neun Kanons, einer Fuge und einer Triosonate mit vier Sätzen. Zusammen mit der Kunst der Fuge gilt die Sammlung als eines der artikuliertesten und komplexesten Werke, das je komponiert wurde, und als nie mehr erreichtes Monument in der Musikgeschichte. Grosse Musik auf höchstem Niveau!

..

Mehr darüber

Amsterdam Baroque Orchestra & Choir

Ton Koopman

Torna su

Folgen Sie uns auf Follow us on FacebookFollow us on Twitter

Abonniere den Newsletter!

Select language

Italiano

Deutsch

Français

English

Settimane Musicali di Ascona

c/o Organizzazione turistica Lago Maggiore e Valli

Casella postale / P.O. Box
CH 6600 Locarno – Switzerland

 

Tel:
dalla Svizzera 0848 091 091
dall’estero +41 848 091 091

 

Scrivici

© Fondazione Settimane Musicali Ascona - Credits